AKAD Claim Banking+Finance

Donnerstag, 31. Juli 2014

Eidgenössische Anerkennung für AKAD HFBF

Zürich, 5. Januar 2010

Der dreijährige Bildungsgang der AKAD Höheren Fachschule Banking und Finance (HFBF) ist vom Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT) anerkannt worden. Absolventen, welche den Bildungsgang Bank und Finanz HF bei AKAD HFBF erfolgreich abgeschlossen haben, dürfen den eidgenössisch geschützten Titel dipl. Bankwirtschafter HF führen.

Die Pioniergeneration der 2005 gegründeten AKAD HFBF wurde von Experten des BBT eng begleitet. Nach Abschluss dieses Referenzjahrgangs sprach das BBT der AKAD HFBF die Anerkennung ohne Einschränkungen und Handlungsempfehlungen aus. Im ersten Klassenzug wurden 2009 insgesamt 367 Studierende diplomiert.

 

Neuer Anerkennungsprozess für alle höheren Fachschulen

Die höheren Fachschulen in der Schweiz müssen sich nach den neuen Mindestvorschriften des Bundes anerkennen lassen. AKAD HFBF gehört zu den zwei ersten höheren Fachschulen, die diesen neuen Anerkennungsprozess erfolgreich durchlaufen haben.

 

AKAD HFBF

Die AKAD Höhere Fachschule Banking und Finance (HFBF) bietet im Auftrag der Schweizerischen Bankiervereinigung eine branchenspezifische, berufsbegleitende Ausbildung an. Das Aktionariat der AKAD Höhere Fachschule Banking und Finance AG bilden die Kalaidos Bildungsgruppe Schweiz, das Tessiner Institut Centro di Studi Bancari Lugano und die Westschweizer Institute ISFB Institut Supérieur de Formation Bancaire Genève und Fondation vaudoise pour la formation bancaire.

Die AKAD Höhere Fachschule Banking und Finance (HFBF) bietet im Auftrag der Schweizerischen Bankiervereinigung eine branchenspezifische, berufsbegleitende Ausbildung an. Das Aktionariat der AKAD Höhere Fachschule Banking und Finance AG bilden die Kalaidos Bildungsgruppe Schweiz, das Tessiner Institut Centro di Studi Bancari Lugano und die Westschweizer Institute ISFB Institut Supérieur de Formation Bancaire Genève und Fondation vaudoise pour la formation bancaire.

Die Weiterbildung der AKAD HFBF richtet sich an Personen mit einer Grundbildung im Bankfach. Die Absolventinnen und Absolventen erwerben fundierte theoretische und handlungsorientierte Qualifikationen, dank denen sie im Bankalltag anspruchsvolle Aufgaben, insbesondere im Kundenbereich, erfüllen können. AKAD HFBF setzt in der Ausbildung ein massgeschneidertes „blended learning“-Konzept ein, das Selbststudium, Präsenzunterricht, Trainings im virtuellen Lernraum, Transferarbeiten am Arbeitsplatz und laufende Lernerfolgskontrollen kombiniert.

Die 2005 gegründete AKAD HFBF verfügt über neun Standorte in der gesamten Schweiz, darunter in Lugano, Lausanne und Genf.




News AKAD Banking+FinanceRSS-Feed abonnieren