Berufliche Weiterbildung

Informatik & Unter­nehmensprozesse 

Berufliche Weiterbildung

Informatik & Unter­nehmensprozesse 

ECDL Modulprüfungen

Fakten
Nutzen
Voraussetzungen
FAQ

Übersicht

Dauer

1 Abend

Nächster Start

29. September 2022

Abschluss

ECDL Zertifikat

Durchführungsvariante

Selbststudium

Lernort

ortsunabhängig

Studiengebühren

ab CHF 60.- pro Modul

Das ECDL-Zertifikat (European Certificate of Digital Literacy) bescheinigt Ihnen praktische Fertigkeiten in den gebräuchlichsten Computeranwendungen (z.B. Word, Excel, Powerpoint), die für die Bewältigung des Büroalltags unabdingbar sind. Das ECDL-Zertifikat wird von Unternehmen sehr geschätzt und ist international anerkannt.

In der AKAD können Sie die Modulprüfungen absolvieren. Wir sind ein zertifiziertes Test-Center für ECDL-Modulprüfungen. Sie bereiten sich selbstständig mit ihren eigenen Unterlagen auf die Prüfungen vor.

Schwerpunkte

  • IT-Grundlagen
  • Word
  • Powerpoint
  • Excel

Die einzelnen Modulprüfungen können Sie beim Anmeldungsvorgang auswählen.

Der Nutzen für Sie

Für Ihr Know-How

  • Breite Anwendungskompetenzen in Powerpoint, Excel und Word

Für Ihre Karriere

  • Bessere und schnellere Erledigung von alltäglichen administrativen Aufgaben im digitalen Bereich
  • Umfangreichere Einsatzmöglichkeiten im Büro

Für Ihre Persönlichkeit

  • Besseres Zeitmanagement dank vertiefter Kenntnisse mit der Software

Voraussetzungen

  1. Keine Vorkenntnisse notwendig.

Häufig gestellte Fragen

Welche Bedeutung hat das ECDL?

Die erfolgreich abgelegten Module weisen praktische Fertigkeiten im Umgang mit den jeweiligen Programmen aus und sind international anerkannt.

Welche Prüfungen muss ich ablegen?

Für das ECDL-Base-Zertifikat absolvieren Sie 4 Modulprüfungen in Word, Powerpoint und Excel sowie Online Grundlagen.

Wann finden die Prüfungen statt?

Die Prüfungen können Sie an 6 Terminen pro Jahr ablegen. Die Anmeldedaten sind jeweils auf unserer Webseite ersichtlich.

Wie lange dauert ein Modul?

Pro Modul dauert die Prüfung 45 Minuten

Wie viele Module kann ich an einem Prüfungsdatum absolvieren?

Pro Prüfungstermin (Abend) sind zwei Module möglich.




Jetzt aktiv werden

Jetzt aktiv werden

Passende Weiterbildungen

Dipl. Techniker/-in HF Unternehmensprozesse (HFU)

Abschluss

Diplom HF

Dauer

6 Semester (3 Jahre)

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht

Dipl. Techniker/-in HF Informatik (HFI)

Abschluss

Diplom HF

Dauer

6 Semester (3 Jahre)

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht

Informatik-Grundlagen mit AKAD-Zertifikat

Abschluss

AKAD-Zertifikat

Dauer

1 Semester (6 Monate)

Lernort

ortsunabhängig

Durchführungs-
variante

Selbststudium

Prozessfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis

Abschluss

Eidg. Fachausweis

Dauer

3 Semester (1,5 Jahre)

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht

SIZ Advanced User AU4K

Abschluss

Weiterbildung

Dauer

4 Monate

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht

SIZ PowerUser PU41

Abschluss

Weiterbildung

Dauer

4 Monate

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht

Dipl. Techniker/-in HF Unternehmensprozesse (HFU)

Abschluss

Diplom HF

Dauer

6 Semester (3 Jahre)

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht

Dipl. Techniker/-in HF Informatik (HFI)

Abschluss

Diplom HF

Dauer

6 Semester (3 Jahre)

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht

Informatik-Grundlagen mit AKAD-Zertifikat

Abschluss

AKAD-Zertifikat

Dauer

1 Semester (6 Monate)

Lernort

ortsunabhängig

Durchführungs-
variante

Selbststudium

Prozessfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis

Abschluss

Eidg. Fachausweis

Dauer

3 Semester (1,5 Jahre)

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht

SIZ Advanced User AU4K

Abschluss

Weiterbildung

Dauer

4 Monate

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht

SIZ PowerUser PU41

Abschluss

Weiterbildung

Dauer

4 Monate

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht