AKAD Business Claim

Der „Titelschutz NDS HF“ geht in die nächste Runde

Im Juni haben wir die parlamentarischen Vorstösse zum Erhalt vom Titelschutz für die eidgenössische Anerkennung der Nachdiplomstudien HF (NDS HF) aufgezeigt (siehe auch Der Titelschutz für die eidgenössische Anerkennung der NDS-HF im Parlament).

Titelschutz NDS HF

Anlass dazu war der Erläuternde Bericht des Eidg. Volkswirtschaftsdepartements zum Weiterbildungsgesetz, der vorsieht, diese eidgenössische Anerkennung der NDS HF aufzuheben.

In der Herbstsession 2012 wurde im Ständerat das Postulat von Ständerätin Brigitte Häberli-Koller behandelt. Die Abstimmung ergab die Annahme des Postulats.
Der Bundesrat hat sich ebenfalls für das Postulat ausgesprochen, um im Rahmen einer Gesamtsicht die Positionierung der Weiterbildung im Bereich der Höheren Berufsbildung sowie im Hochschulbereich zu diskutieren. Hier finden Sie das Protokoll zur Sitzung.

 Damit ist ein Signal gesetzt, die eidg. Aberkennung der NDS-HF nicht zum Regelungsbestandteil des Weiterbildungsgesetzes zu machen. Wir begrüssen diese Botschaft. Im Rahmen der angekündigten Diskussion zur Gesamtsicht gilt es nach wie vor, sich mit anderen Akteuren der Bildungslandschaft für die eidg. Anerkennung von diesem Bildungsgefäss stark zu machen.

 Wir bleiben am Ball!

Autorin:  Claudia Zürcher, Direktorin AKAD Business AG

Dieser Text ist auch auf HRundLeadership.ch erschienen.