AKAD College Claim

Berufsbegleitend zum kaufmännischen Lehrabschluss

Berufsbegleitender Präsenzunterricht (Weg 2)

Können Sie mindestens fünf Jahre Berufspraxis vorweisen mit 2 Jahren Erfahrung im kaufmännischen Bereich? Und Sie wollen allenfalls den kaufmännischen Lehrabschluss nachholen? Dann erfüllen Sie die Kriterien für die Nachholbildung nach Artikel 32 der BBV (Berufsbildungsverordnung). Im zweijährigen Lehrgang wird nach der AKAD Methode unterrichtet. Einmal pro Woche besuchen Sie den berufsbegleitenden Präsenzunterricht (Weg 2).

Während des Lehrgangs erreichen Sie folgende Abschlüsse:

  • Bürofachdiplom VSH
  • Handelsdiplom VSH
  • Informatikzertifikat ECDL Base
  • Lehrabschluss Kauffrau/Kaufmann mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis B-/E-Profil. (Nachholbildung Art. 32 der Berufsbilldungverordnung)

Wie gestaltet sich Ihr Studium?

  • Sie eignen sich das Wissen im Selbststudium an und investieren in jedem Fach so viel oder wenig Zeit, wie aufgrund Ihrer Vorkenntnisse nötig ist.
  • Sie festigen, vertiefen und üben Ihr Wissen an einem Tag pro Woche im Präsenzunterricht mit Unterstützung von fachkundigen Lehrpersonen.

Kaufmaennische Ausbildung berufsbegleitend

Je nach Vorbildung ist in Absprache mit der Schulleitung ein Höhereintritt möglich. Die Semester 1. - 3. können auch im Selbststudium absolviert werden. Der Übertritt in den Präsenzunterricht erfolgt im 4. Semester.

Vorbereitung auf die Handelsschule

Sie möchten die Handelsschule besuchen, haben jedoch bereits länger nicht mehr die Schulbank gedrückt? In unseren Vorkursen frischen Sie Ihr Wissen auf und steigen so optimal vorbereitet in die Handelsschule ein.

  • Sortieren