AKAD Business Claim

Grosse Herausforderungen für Führungskräfte der Zukunft

Die Anforderungen an Führungskräfte steigen. Drei Ansätze für erfolgreiches Führungsverhalten sollen aufzeigen, wie man den komplexer werdenden Herausforderungen begegnen könnte.

Herausforderungen für Führungskräfte

Über den Tellerrand hinaussehen

Was gestern noch eine Vision war, ist heute auf dem Markt. Was heute visionär ist, wird mit grosser Wahrscheinlichkeit schneller als vorausgesagt Wirklichkeit. Viele Prognosen klingen fantastisch. Wir werden uns mit entsprechenden Entwicklungen beschäftigen müssen. Im Zentrum stehen die künstliche Intelligenz, der weitgehende Ersatz der menschlichen Arbeit durch Roboter, der gläserne Mensch, ein Überhandnehmen staatlicher Regulierungen sowie die Spannungen, die durch globale und regionale Vernetzung entstehen. 
Technische, gesellschaftliche, weltanschauliche, kulturelle und politische Veränderungen beeinflussen vermehrt das Tagesgeschäft von Unternehmen. Erfolgreiche Führungspersonen verstehen es, als Mitglieder einer vielschichtigen Gemeinschaft zu handeln.

Breites Spektrum von Wissen und Können notwendig

Teams von Mitarbeitenden lösen Probleme der Gegenwart besser als ein noch so kluger Chef. Führungspersonen werden zum Coach, zur Vertrauensperson. Sie sind diejenigen, die ihren Mitarbeitenden den Sinn ihrer Arbeit vermitteln. Führungspersonen müssen den Überblick sicherstellen; für die Details sind Spezialisten zuständig.

Innovatoren werden

Die Erneuerung von Gesellschaft und Wirtschaft geschieht künftig schwergewichtig «von unten nach oben». Dennoch sind Forschungs- und Entwicklungsvorgaben in Unternehmen weiterhin wichtig. Darüber hinaus gilt es, intensiv neuste Erfindungen zu analysieren und auf Anwendungsmöglichkeiten hin zu prüfen, auch wenn sie auf den ersten Blick «schräg» anmuten. Dazu muss die Start-up-Szene beobachtet und regelmässig kritisch analysiert werden. Dies setzt genügend Ressourcen voraus, auch Unvoreingenommenheit und geistige Beweglichkeit sind nötig sowie die ernsthafte Prüfung von Erfolgswahrscheinlichkeiten. 
Der Mut, sich von Routineaufgaben zu befreien und dem Austausch mit Leuten aus Wissenschaft, Kultur und Denkfabriken genügend Zeit zu widmen, wird zu einem zentralen Charakteristikum erfolgreicher Führungspersonen.  

Fazit

Künftige Aufgaben von Führungskräften erfordern die oben beschriebenen Fähigkeiten im Umgang mit einer multikulturellen Gesellschaft sowie dem beschleunigten technischen Fortschritt. 

An der Schule für Personal und Führung werden in verschiedenen Fächern aktuelle und kontroverse Themen aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet, damit die Studierenden fundiert und aktiv zur Meinungsbildung beitragen können.

 

Autor:
Herr Max Meyer
Publiziert am 20.10.2016 im Auftrag von der Schule für Personal und Führung

Beiträge, welche Sie auch interessieren könnten:

Augen zudruecken

Drücken Sie ein Auge zu

In der Nervosität können während eines Bewerbungsgesprächs schon mal Fehler passieren. Als Arbeitgeber sollten Sie deshalb auch mal ein Auge zudrücken und es nicht immer ganz so genau nehmen.
Weiter lesen...

Fuehrung

Führung 4.0

Unternehmen werden digitalisiert, die Logistik optimiert, Produktionszeiten gesenkt. Wie wird unter diesen Umständen gesteuert und wie werden Entscheidungen getroffen?
Weiter lesen...

Stress

Gestresst?

Stress kann sowohl von aussen kommen, jedoch können Sie sich als Mitarbeiter auch selber ziemlich unter Druck setzen. Achten Sie auf Risikofaktoren, um den Stress gut umschiffen zu können.
Weiter lesen...