AKAD Claim

Montag, 4. Mai 2015

Neue Wachstumsimpulse mit der Höheren Fachschule Technik (HFT) 

Viele Branchen aus dem Bereich Technik befürchten eine Zuspitzung des Fachkräftemangels. Der Bund und die Kantone versuchen seit geraumer Zeit mit politischen Massnahmen entgegenzuwirken. Erwähnt seien hier z.B. der Fokus auf MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in den Lehrplänen der Schulen oder auch arbeitsmarktrechtliche Massnahmen (AMOSA-Projekte). Das alleinige Warten auf politische Entwicklungen genügt jedoch nicht. AKAD Technics eröffnet mit neuen Bildungsgängen in den Bereichen Elektrotechnik, Systemtechnik und Informatik die Chance auf qualifizierten Nachwuchs.

Die Höheren Fachschule (HF) Technik bei AKAD Technics

Bildungsgänge der Höheren Fachschulen vermitteln den Studierenden in sechs Semestern arbeitsmarktrelevante Kompetenzen, die es ihnen erlauben, in ihrem Bereich selbstständig Fach- und Führungsverantwortung zu übernehmen. Über Qualifikationsverfahren, wie z.B. Transferaufgaben oder Anwendungstests wird geprüft, ob die Studierenden das Erlernte in die Praxis umsetzen können. Bei AKAD Technics können mittels Remote-Arbeitsplätzen über modernste Infrastruktur ferngesteuerte reale Trainingseinheiten in der Steuerungstechnik absolviert werden. Zudem erlaubt die AKAD Methode den Studierenden im Spannungsfeld Beruf, Familie und Weiterbildung die für sie optimalen Bildungsfenster selbst zu bestimmen.

Die drei Fachrichtungen: Elektrotechnik, Systemtechnik und Informatik im Überblick

In der Fachrichtung Elektrotechnik werden Programme entwickelt, mit denen steuerungstechnische Aufgaben gelöst werden (z.B. für Mikroprozessoren). Die Fachrichtung Systemtechnik fokussiert die Gestaltung der Schnittstellen von Komponenten und Geräten, die in verschiedenen Technologien realisiert sind (Datentechnik, Elektrotechnik, Maschinentechnik, Mechanik). Die Fachrichtung Informatik legt ihren Schwerpunkt auf die Durchführung und Leitung von Soft- und Hardwareprojekten.

Mit unserem Kooperationspartner ibw Höhere Fachschule Südostschweiz in den Bereich Technik eintauchen

AKAD Business führt bereits seit vielen Jahren Studiengänge in der Informatik und Wirtschaftsinformatik. Die Kooperation mit der ibw Höhere Fachschule Südostschweiz in den HF-Technik-Bildungsgängen erlaubt uns, das Terrain der Technik stärker zu betreten. Die ibw bringt ihre langjährige Erfahrung in diesem Bereich ein. Mit der Marke AKAD Technics, in der wir alle technisch orientierten Studiengänge bewirtschaften, signalisieren wir den Einstieg in unser neues Bildungsprogramm, das wir mit viel Freude an unserer Eröffnungsfeier am 29. April vorgestellt haben.

Claudia Zürcher
Unternehmensleiterin AKAD Business/AKAD Technics,
Leiterin Ressort Bildungspolitik der Kalaidos Bildungsgruppe

Beat Nagel
Schulleiter Schule für Technik und Informatik

 

Hier finden Sie Impressionen zum Eröffnungsanlass von AKAD Technics.

AKAD Technics Eröffnungsfeier




News AKAD BusinessRSS-Feed abonnieren