BMS, Passerelle, Gymnasiale Maturität

Gymnasiale Maturität

BMS, Passerelle, Gymnasiale Maturität

Gymnasiale Maturität

Gymnasiale Maturität – Matura für Erwachsene, Hausmatura, schweizerisch anerkannt

Fakten
Nutzen
Voraussetzungen
Perspektiven
FAQ
Erfolgsgeschichten
Factsheets

Übersicht

Dauer

6 Semester (3 Jahre)

Nächster Start

03. März 2023

Abschluss

Maturität

Durchführungsvariante

Präsenzunterricht und strukturiertes Selbststudium

Lernort

Zürich

Studiengebühren

CHF 1'100.- pro Monat

Rechner öffnen

Streben Sie ein Studium an einer Universität oder an der ETH an? Sind Sie mindestens 18 Jahre alt und seit mindestens drei Jahren berufstätig? Mit der gymnasialen Matura für Erwachsene haben Sie prüfungsfrei Zugang zu allen Schweizer Hochschulen und können auch an ausländischen Hochschulen studieren.

Gymnasiale, eidgenössisch anerkannte Matura für Erwachsene bei AKAD heisst: Sie treten mit Vornoten zu den Maturaprüfungen an und absolvieren die Prüfungen bei Ihren vertrauten Lehrpersonen (Hausmatura).

Die Matura für Erwachsene ist modular in verdaubare Portionen aufgeteilt. Sie profitieren davon, dass Sie in den ersten 4 Semestern nicht ständig alle Fächer besuchen müssen. So können Sie fokussierter lernen.

Falls Sie die Matura absolvieren möchten und die Voraussetzungen von 3 Jahren Berufstätigkeit und Volljährigkeit zu Lehrgangsbeginn erfüllen, empfehlen wir Ihnen diesen 6-semestrigen berufsbegleitenden Lehrgang. Die obligatorische Aufnahmeprüfung verursacht keine Zusatzkosten. Mit unseren Probeprüfungen bereiten Sie sich optimal vor. Den Unterricht besuchen Sie vom ersten Semester an jeweils am Freitag/Samstag, ab dem zweiten Semester an einem zusätzlichen Halbtag. Ein Arbeitsplan unterstützt Sie dabei, sich in jedem Fach auf die Unterrichtsstunden vorzubereiten.

Falls Sie die Voraussetzungen für die Matura für Erwachsene nicht erfüllen, steht Ihnen unser Lehrgang zur externen schweizerischen Maturaprüfung offen.

 

Der Nutzen für Sie

Für Ihr Know-How

  • Sehr breite Allgemeinbildung
  • Selbstkompetenz und Eigenverantwortung im Wissenserwerb
  • Optimale Vorbereitung auf jedes zukünftige Studium an einer Hochschule

Für Ihre Karriere

  • Prüfungsfreier Zugang zu jeder Schweizer Universität und zur ETH, breite Anerkennung an ausländischen Universitäten
  • Optionen für die Zukunft offenhalten

Für Ihre Persönlichkeit

  • Flexibilität, weil Zeit und Stoff selbstständig eingeteilt werden können
  • Individuell studieren dank hohem Anteil an Selbststudium
  • Gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Freizeit
  • Berufstätigkeit bis zum Abschluss möglich, wenig Lohneinbussen
  • Möglichkeit, neue Zugänge zu bekannten und noch nicht bekannten Fächern zu erhalten
  • Neue Perspektiven auf die eigene Persönlichkeit und auf gesellschaftliche Zusammenhänge
  • Seit vielen Jahren hohe Erfolgsquoten an der Hausmatura-Prüfung

Voraussetzungen

  1. Aufnahmeprüfung in den Fächern Mathematik und Französisch – verlangen Sie Probeprüfungen!

  2. Bei Eintritt in den Lehrgang mindestens 18 Jahre alt sowie 3 Jahre Berufserfahrung (auch abgebrochene Lehre)

  3. Intrinsische Motivation

  4. Ausreichendes Zeitbudget

Dieser Lehrgang kann Sie wie folgt weiterentwickeln.

Studium an jeder Universität und an der ETH, breite Anerkennung auch im Ausland
Qualifikation für eine Führungsposition

Häufig gestellte Fragen

Muss ich für den Lehrgang «Gymnasiale Matura für Erwachsene (Hausmatura)» eine Aufnahmeprüfung absolvieren?

Bei der Matura für Erwachsene mit anerkannter Maturaprüfung bei AKAD gibt es wie für jedes Kurzzeit-Gymnasium eine Aufnahmeprüfung in den Fächern Mathematik und Französisch.

Der Lehrgang «Schweizerische gymnasiale Maturität mit externer Maturaprüfung» steht allen Interessierten ohne Aufnahmeprüfung offen.

Kann man neben dem Lehrgang arbeiten?

Die Matura für Erwachsene mit Unterricht immer am Freitag/Samstag und an einem zusätzlichen Halbtag kann mit einer Berufstätigkeit bis maximal 60% kombiniert werden.

Ist die Hausmatura für Erwachsene mit Maturaprüfung bei AKAD anerkannt?

Ja, Sie erwerben damit wie an einem öffentlichen Gymnasium eine kantonale gymnasiale Matura, welche eidgenössisch anerkannt ist.

Bei der AKAD hat man weniger Unterricht als anderswo. Wie stellen Sie sicher, dass das erforderliche Niveau erreicht wird?

Der Lehrgang besteht aus einer Kombination von angeleitetem Selbststudium und Präsenzunterricht. Der Wissensstand wird regelmässig in Prüfungen ermittelt. Am Ende jedes Semesters erfolgt die Promotion ins nächste Semester. Vor der Anmeldung zur Maturprüfung absolvieren Sie eine interne Vorprüfung unter den gleichen Bedingungen wie die Abschlussprüfung, sind also optimal vorbereitet.

Muss ich das Schulgeld im Voraus zahlen?

Das Schulgeld ist semesterweise geschuldet und kann während des Semesters in sechs Monatsraten bezahlt werden.

Was kommt an zusätzlichen Kosten zum Schulgeld dazu?

Im Schulgeld sind die Kosten für alle Lehrmittel sowie die Gebühr für die Abschlussprüfung inbegriffen. Einzig Formelbuch, Taschenrechner und Ihre gewählten literarischen Werke müssen Sie selbst kaufen.

Falls ich die Matura nicht bestehe: Wie oft kann ich diese repetieren?

Sie können die Maturaprüfung einmal wiederholen. Bei der Matura für Erwachsene müssen Sie ein Jahr repetieren, da die Vornoten aus dem Unterricht Teil Ihrer Maturanoten sind. Bei der schweizerischen Matura mit externer Prüfung müssen Sie nur die Prüfungen der Fächer noch einmal absolvieren, in welchen Sie im ersten Prüfungsversuch eine ungenügende Note erzielt haben.

Ich lebe in einem eigenen Haushalt und musste daher nebenberuflich zum Abschluss kommen. Die AKAD war die ideale Lösung für mich, ich bin ohne Lohnausfall zu meinem Ziel gekommen.

Melissa S.

Kauffrau

Ich lebe in einem eigenen Haushalt und musste daher nebenberuflich zum Abschluss kommen. Die AKAD war die ideale Lösung für mich, ich bin ohne Lohnausfall zu meinem Ziel gekommen.

Melissa S.

Kauffrau

Erfolgsgeschichten

Michael Kolb, Hausmatura

27. Juli 2022

Maëva Laube, Schweizerische Maturität

27. Juli 2022

Michael Kolb, Hausmatura

27. Juli 2022

Maëva Laube, Schweizerische Maturität

27. Juli 2022

Unterlagen







Jetzt aktiv werden

Jetzt aktiv werden

Alternative Bildungsmöglichkeiten

Kurz-Matura 1 Jahr oder 1,5 Jahre, gymnasiale Maturität

Abschluss

Maturität

Dauer

2 oder 3 Semester

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht und strukturiertes Selbststudium

Gymnasiale Maturität Kunst und Sport – Schweizerische Maturität

Abschluss

Maturität

Dauer

6 oder 7 Semester

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht, Präsenzunterricht und strukturiertes Selbststudium

Gymnasiale Maturität – schweizerische Maturität

Abschluss

Maturität

Dauer

6 Semester (3 Jahre)

Lernort

ortsunabhängig, Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht und strukturiertes Selbststudium, Selbststudium

Kurz-Matura 1 Jahr oder 1,5 Jahre, gymnasiale Maturität

Abschluss

Maturität

Dauer

2 oder 3 Semester

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht und strukturiertes Selbststudium

Gymnasiale Maturität Kunst und Sport – Schweizerische Maturität

Abschluss

Maturität

Dauer

6 oder 7 Semester

Lernort

Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht, Präsenzunterricht und strukturiertes Selbststudium

Gymnasiale Maturität – schweizerische Maturität

Abschluss

Maturität

Dauer

6 Semester (3 Jahre)

Lernort

ortsunabhängig, Zürich

Durchführungs-
variante

Präsenzunterricht und strukturiertes Selbststudium, Selbststudium